Fashion Friday # 12

Es muss nicht immer Farbe sein und man muss nicht immer auffallen. Die Farbe Grau begleitet mich schon sehr lange durch mein Leben, was die Mode betrifft. Und ich muss sagen, ich mag es immer wieder einen Look in Grau zu tragen. Egal ob es elegant oder sportlicher ist, zum Beispiel könnte mein Outfit so aussehen. Einen Mantel dazu Pullover und Jeans, was man bei mir sehr häufig sieht. Und eine kleine Tasche und alles im selben Ton. Mir gefällt dieser Look sehr gut und was meint ihr?

 


Da fällt mir gerade ein, dass ich in meiner Schulzeit einen braunen Mantel besaß. Der mir eigentlich viel zu groß und viel zu schwer war, dennoch habe ich ihn eine Ewigkeit getragen. Na ja bei uns im Dorf, kamen die Trends immer etwas verspätet an. Und so war es bei uns Mädels so, dass wenn die Älteste was Neues anhatte, mussten wir es natürlich auch haben. Ganz egal ob es dann eine Nummer zu groß war. Also ich muss zugeben, dass es in meiner Kindheit sowie meiner Schulzeit und Ausbildungszeit ein paar Fehlgriffe, was meine Kleidung angeht gab. Teilweise wirklich grausame Fehlgriffe. Aber gut, so was passiert *hust

Continue Reading

Outfit – Lachsfarbener Pullover mit Zara Jeans und Schnürschuhen

Als ich diese Jeans auf verschiedenen Sozial Media Kanälen sah, wollte ich sie auch unbedingt haben und sie ging mir nicht mehr aus den Kopf. Dann hatte ich keine Zeit zum Shoppen in die City zu fahren, denn ich habe mir angewöhnt, meine Hosen im Laden zu betrachten und sie anzuprobieren. Okay bei dieser Jeans machte ich eine Ausnahme und nahm sie einfach ohne rein zu schlupfen mit. Denn sie war nur noch die Einzige auf dem Tisch und in meiner Größe, da schlug ich einfach so zu. Sie passt aber super und ich bin happy mit diesem Kauf.

pullijeans01

An diesem Tag hatte ich in der Stadt zu tun und gönnte mir dann auch bei Starbucks eine Latte Macchiatto und entschloss mich noch kurz bei H&M vorbei zu schauen, weil ich im Katalog einen Basic Pullover sah und eine Kapuzenjacke, welche mir gut gefielen. Im Laden dann habe ich mir dann diesen lachsfarbenen Pullover gekauft und eine helle Kapuzenjacke, welchen ich aber umtauschen werde, weil ich selbst in der Größe S versinke. Also hätte ich locker einen in XS mitnehmen können. Der Pullover ist auch in S, passt aber ganz gut, wie ich finde. Und er darf ruhig etwas größer sein. Beide sind schön kuschelig weich gefüttert und das war mir an diesen kalten Tagen sehr wichtig.

pullijeans03 pullijeans02

Also sah mein Outfit so aus, den lachsfarbenen Pullover mit meiner neuen Jeans von Zara und dazu schwarze Schnürschuhe, ähnlich wie Dr.Martens. Ein lockeres, sportliches Outfit also.

 

Continue Reading

Mein erster dm Haul 2017, L´Oréal, Schwarzkopf, Maybelline, Essence, Catrice

Seit ich 14 Jahre bin, schminke ich mich bereits. Das ist nun einiges an Jahren, wo ich von mir sagen würde, ich kenne mich was Technik und so angeht relativ gut aus. Okay es ist jetzt nicht unbedingt positiv für die Haut, denn man wird ja nicht jünger und die ganzen Einflüsse von der Umwelt, spielen bekanntlich auch mit. Auch ich habe mir das ein oder andere Yutube Video in Sachen Schminktipps und Make-Up angeschaut.

beautyb3

beautyb4

Oft sehe ich Mädels oder Frauen, die meiner Meinung nach makellose Haut haben. Zumindest wenn sie Make-Up tragen. Bei mir ist es so, dass ich wohl kein richtiges Make-Up vertrage? Denn man sieht immer das ich Make-Up drauf habe, damit meine ich jetzt nicht das ich Tonnen auftrage. Aber ich komme mit getönten Tagescremes oder Soft Make-Up besser zurecht. Daher verwendete ich schon eine ganze Weile das von Essence, leider wurde genau das aus dem Sortiment genommen und ich musste mir eine alternative suchen. Ich blieb aber bei Essence, weil diese Make-Up´s einfach leichter für meine Haut sind und man eben nicht gleich sieht, dass ich geschminkt bin. Und so entschied ich mich für das Essence Stay All Day 16h Long-Lasing Make-Up.

beautyb5

Meine Make-Up Routine, sieht so aus, ich verwende einen Concealer für die Augen, trage dann das Make-Up mit einem Pinsel auf und dann kommt das Rouge, alles zusammen verblende ich dann mit einem Matte Maker Powder zum Beispiel von Maybelline Nummer 20. Meine Augen schminke ich dann danach, wie mir es am besten gefällt. Es ist oft von den Farben her anders. Hier liebe ich alle Nudetöne, aber auch mal kräftigere Farben.

beautyb1

Meine langen Haare, habe ich lange Zeit nur gewaschen, gekämmt und nichts sonst damit getan. Seit ich #mjunik kucke, hat sich das auch bei mir geändert. Gerade weil mich LuisaLion und die Sophia mit ihren Haaren anstecken und ich auch mal Lust habe mein Haar mit dem Lockenstab aufzudrehen. Hier ein Dankeschön an die liebe LuisaLion für die Tipps. Aus diesem Grund habe ich mir das L´Oréal Elvital Öl Magique Low Shampoo Milde Reinigungs-Créme ohne Schaum – ohne Sulfate gekauft und Haarspray von Schwarzkopf got2b Glam Force und got2b Föhnomenal Styling Spray, das ich meine Haare jetzt öfters stylen kann. Das Low Shampoo und das Haarspray habe ich schon getestet und das Shampoo macht mein Haar richtig weich.

Nachdem ich ja noch nicht genug Lippenstifte besitze, habe ich mir zwei neue von Catrice mitgenommen und zwar den Ombré Tow Tone 020 Nude York City Style und den Luminous Lips 140 Meet Violeta. Violette ist zwar eigentlich so gar nicht meine Farbe, aber ich finde ihn so schön und warum nicht mal was anderes ausprobieren?

Continue Reading

Outfit – Vila Cardigan mit Spitzentop, Jeans und Stiefel

Mein erstes Outfit in diesem Jahr hatte ich euch bereits auf Instagram gezeigt. Das war auch mein Silvester Look. Da ich nur in unserem Stammlokal feierte, wäre alles andere etwas übertrieben gewesen. Und nachdem die Temperaturen eher von einem Kleid abraten, wurde es einfach mein Spitzen Oberteil von H&M, meine Jeans und darunter eine Netzstrumpfhose, die ich von Wolford habe. Meine Deichmann Stiefel und dazu meinen Cardigan in braun-beige von Vila. Der an diesem Abend auch Premiere feierte, da ich ihn zwar schon etwas länger besitze, ihn aber bisher nie getragen hatte.

cardiganspitzejeans2

Erst wollte ich diesen Cardigan verkaufen, aber ich habe ihn jetzt wieder für mich entdeckt. Vielleicht auch, weil er so gut zu diesen Stiefeln passt?!

cardiganspitzejeans1

Den Abend verbrachte ich wie erwähnt, mit freunden in unserem Stammlokal. Es war ein schöner Abend, der sich dann bis morgens 7 Uhr hinzog. Es gab lecker Essen und reichlich Auswahl an Getränken, wie zum Beispiel Pfirsichbowle. Die einen wirklich ausknocken konnte. Denn die Früchte sind nicht zu unterschätzen. Es wurde getanzt, gelacht und um Punkt 12 Uhr haben die Jungs dann die Raketen mit verschiedenen Farben in die Luft gejagt. Kurzzeitig hatte ich etwas geschwächelt, aber das legte sich dann wieder, sodass wir weiter zogen.

 


 

In letzter Zeit ist wieder einiges bei mir los, dass ich leider nicht immer meine Beiträge veröffentlichen kann. Ich weiß, dass ich wieder Organisierter sein muss. Heute startet in Berlin wieder die Fashion Week, auch ich habe ein paar Einladungen erhalten. Welche mich besonders freute, war die für New York. Einfach Hammer, ob ich es wahrnehmen kann, muss ich noch schauen. Leider ist alles sehr knapp.

Continue Reading

Meine Woche # 61

mw61

Next Week: Bin ich täglich unterwegs, da ich einiges zu erledigen habe. Unter anderen muss ich meine Steuer noch machen, was immer etwas nervig ist, aber es muss eben sein. Dann habe ich Kleinigkeiten zu erledigen, die eher locker von der Hand gehen. Zum Friseur möchte ich eigentlich, wenn ich es schaffe auch noch, meine Spitzen haben es nötig. Und ich überlege mir schon die ganzen letzten Monate, ob ich mir wieder Pulver-Gel-Nägel machen lasse? Weil meine Nägel einfach nicht so schön aussehen. Eine Kooperation sollte ich auch noch abschließen.

Wish List: Ich brauche dringend Schuhe mit einem gescheiten Profil, da ich mich mit meinen Nikes immer wieder auf die Nase lege. Vorstellen tu ich mir so in der Art wie Dr.Martens, auf jeden Fall in Schwarz. So passen sie zu allem und das Profil ist dabei das A und O. Sonst gibt es ein paar Beautyprodukte, die ich mir aber erst im Laden näher ansehen werde, bevor ich mir etwas davon gönne. Ach ja und ganz oben auf meiner Wunschliste steht noch dieses externe WLAN, von dem ich euch schon mal erzählt hatte. Wo ich noch nicht weiß, wo ich es mir bestellen soll, da es unterschiedliche Preise gibt. Und hier in München habe ich noch kein Laden gefunden, der es vertreibt. Oder habt ihr da vielleicht Ahnung, wo ich schauen könnte?

New In: Ich habe nur einen neuen Duft von Victoria´s Secret beim Müller gekauft und zwar den Mango Temptation, Mango Nectar & Hibiskus. Es duftet mega gut, finde ich.

Done: Wie jede Woche habe ich gearbeitet, dann war ich auf einem Turnier. Und noch etwas feiern, was bei dieser Kälte wirklich nicht so großen Spaß macht. Weil egal was oder wie viel man anzieht, man friert einfach. Meine Lieblingsbeschäftigung ist gerade, abends alte Folgen bzw. mir alle Folgen anzuschauen von #Mjunik, die aktuellen Folgen immer zuerst und dann gucke ich die vergangenen Folgen an, bei der 23 bin ich schon angekommen.

Food/Drinks: Ja es gab Pizza mit Champignons und Oliven, dann Nachos mit Käse überbacken und Pommes. Zurzeit kaufe ich mir immer eine Baguette Semmel mit Käse oder ein Croissant mit Pute und Dijon Senf, sehr lecker. Bei Dean & David habe ich mir erst eine rote Erbsensuppe mit Kokos und eine Beeren-Chia Bowle mitgenommen. Getrunken habe ich Wasser, Kaffee, Fruchtsäfte, Maracuja Saft, Bier.

Read: Sehr viele Emails, die zum Teil schon beantwortet sind.

Clicked: Wie immer Instagram, Pinterest, Google, Twitter.

Continue Reading

Jahresrückblick meiner Outfits 2016

In schnellen Schritten ging das Jahr 2016 zu Ende und es hat sich einiges getan und verändert. Auch ich habe mich in vielen Dingen verändert, ob es aus negativen oder positiven Einflüssen geschah, sei da hingestellt. Was meine Persönlichkeit, was das Bloggen angeht betrifft. So hat es sich meiner Meinung nach ins Positive verändert. Man wächst an seinen Aufgaben und lernt nie aus. Eine Eigenschaft, die ich sehr schätze. Denn wer im Blogger leben stehen bleibt, verliert. Und ich kann sagen, es hat sich gelohnt dran zu bleiben und an mir und meinem Blog zu arbeiten. Ich habe viel neues Erleben und Erfahren dürfen, dafür bin ich dankbar.

Im vergangenen Jahr musste ich zwar auch privat (wenn man das als Blogger überhaupt so nennen kann) einstecken müssen, was mich allerdings auch stärker werden lies. Wie bei jedem (nicht Blogger auch) gibt es im Leben nun mal höhen und tiefen. Was man letztendlich daraus macht, muss jeder für sich entscheiden. Meine Entscheidung war ganz klar, nicht aufzugeben und weiter zu kämpfen. Was nicht immer einfach war. Aber ich wäre heute nicht da, wo ich jetzt bin, wenn ich immer wieder nachgegeben hätte. Also es lohnt sich immer, für sich und seiner Sache zu kämpfen und nach vorn zu schauen.

outfits012016a

Eine krasse Veränderung, was meine Outfits betrifft, ist eher an meiner Figur zu erkennen? Ich hatte für mich starke Probleme, was meine Figur betrifft. Okay manche langen sich bei dieser Aussage vielleicht an den Kopf und denken sich, ist die dumm. Aber es ist wirklich so, ich hatte früher nie zu viel Speck auf den Hüften, vielleicht ist es für mich auch deshalb eine Umstellung gewesen? Früher war ich immer ein Hungerhaken und nahm nur sehr schwer zu. Als ich dann ein paar Pfunde mehr bekam, gefiel mir das sehr gut. Weil mein Körper auch spürte, dass es ihm gut tat. Dann kam die Phase, wo ich keine engere Kleidung mehr tragen wollte, da ich wirklich Hüftgold hatte und das nicht zu knapp. Also wollte ich NUR am Bauch abnehmen, was ich nur schwer schaffte.

outfits022016a

Nachdem sich mein Leben dann ab August geändert hat, aus Gründen, auf die ich hier nicht näher eingehen möchte. Die wo meinen Blog länger folgen, wissen bestimmt, was ich damit anspreche. Und so kam es dann, dass ich innerhalb kurzer Zeit abgenommen hatte und mir meine Kleider wieder passten und an mir gefielen. Von Kleidergröße 38-40 habe ich es dann auf 36-34 geschafft. Was ich einerseits gut finde, aber ich auf gar keinen Fall noch weiter abnehmen möchte. Denn diese Kleidergröße ist schon am Limit. Dass Positive ist, das ich seit einer Weile versuche mich gesünder zu ernähren. Also mehr frisches Obst und Gemüse. Weniger Fleisch und dafür Fisch. Und mich auch gerne in die Küche stelle und Neues ausprobiere. An Pizza und Burger komme ich aber nicht dran vorbei und meine Heiß geliebten Gnocchi mit Gorgonzola Soße werde ich eben Fall nicht von meiner Essensliste streichen. Woran ich noch arbeiten möchte, ist es weniger zu rauchen oder sogar ganz aufzuhören. Im Augenblick klappt es leider noch nicht und ich Rauche wirklich viel.

In meinem ersten Beitrag für 2017 zeige ich euch also einen Rückblick meiner Outfits 2016. Ich bin sehr gespannt, was noch alles kommen wird und was sich noch verändern wird.

Continue Reading

Silvester Look in Schwarz und Gold mit Weißem Nagellack

Die Frage aller Fragen steht wie jedes Jahr an. Was ziehe ich an Silvester an? Das Jahr neigt sich dem Ende und ich frage mich schon seit Tagen, wie wohl mein Silvester Look aussehen könnte ? Trage ich lieber ein Kleid mit hübschen Accessoires, oder einfach was Elegantes in Schwarz? Was wird es wohl sein?

Auf jeden Fall möchte ich Gold mir einbringen. Wie zum Beispiel mit einem Lidschatten oder einem Armband. Dazu ein schwarzes Outfit, warum nicht. Hier habe ich mir also mal ein möglichen Look ausgesucht und ich muss sagen, dass es mir wirklich gut gefällt. Ein leichtes Top mit einem Joker Halsband, einer lockeren Hose und Pumps und Jäckchen dazu. Eine Tasche die, das ganze noch abrundet und ein Armreif, mehr schmuck braucht dieses neu Jahrs Outfit nun wirklich nicht.

 


Ich hatte mir erst überlegt, ob ich mein blaues Spitzenkleid tragen werde, aber ich bin mir nicht sicher, ob es „dass“ ist. Schwarz und Gold hingegen hat irgendwie gleich was Elegantes und man braucht nicht viel dazu. Und langweilig sieht man darin bestimmt nicht aus.

Gut es kommt natürlich auch auf die Lokation an, wo man den Abend verbringen wird. Vor einigen Wochen wusste ich schon, wo es hingehen soll. Jetzt bin ich mir jedoch nicht ganz sicher, ob es nicht in meiner zweiten Wahl besser wäre? Allerdings wäre dafür dieses Outfit etwas zu overdressed und ich müsste mir etwas Schlichteres überlegen. Spontan hätte ich da meine Braunen Deichmann Stiefel, die ihr auf Instagram schon gesehen habt im Kopf und eine dunkle Hose und mein Braun Beigen Cardigan dazu. Aber wie erwähnt ist es nur eine Überlegung von mir, eventuell ein anderes Lokal in Betracht zu ziehen.

 

Ich wünsche euch allen ein gesundes neues Jahr !

Continue Reading

Grauer Cardigan von C&A, Zara Shirt mit Schwarzer Jeans und Silbernen Sneakers

Ausnahmsweise gibt es mal ein Outfit Bild von mir, welches nicht Zuhause geknipst wurde. Gut der Hintergrund ist nicht gerade sehenswert, aber ich wollte euch dennoch mein Outfit zeigen. Und dieses Bild entstand ganz spontan, wegen diesem großen Spiegel, wo mir gerade recht kam. Aber ihr kennt das ja sicherlich Selbst. Also beachtet den Hintergrund einfach nicht so arg okay.

ootd11

Eine Freundin und ich waren früh morgens in dieser Wirtschaft, nachdem wir zuvor in unserer Stammkneipe waren. Das Lustige daran, dort traf ich eben Falls eine Bloggerin. Nichts ahnend stand ich beim Rauchen draußen, als sie mich um Feuer fragte. Ihre Chiara Feragni Schuhe fielen mir natürlich sofort auf und ich fragte sie, ob sie Bloggerin ist. Darauf hin hatte sie mir erzählt, das sie ganz Stolz auf diese Schuhe sei, weil sie sie für weniger Geld ergatterte, als man sonst dafür zahlen müsste. Schade nur, dass wir beide vergessen haben die Nummern zu tauschen. Geschweige denn das ich mir ihren Namen gemerkt habe. Falls du das hier liest, entschuldige bitte.

 


Auf jeden Fall war es noch ein lustiger Abend. Ich glaube, ich war dann so gegen 7h Zuhause ? Aber gut, das kommt bei mir auch nicht mehr so oft vor. Mein Outfit bestand also aus einem älteren Zara Oberteil, dazu trug ich meine Skinny Jeans und einen grauen Cardigan, den ich vom C&A habe. Und meine Guess Sneaker, die bei diesem Wetter leider immer etwas leiden müssen.

Ich finde es wirklich schade, dass ich mir weder den Namen noch die Nummer habe geben lassen von der Bloggerin. Ich treffe eher selten eine Kollegin und wenn, ist es eher zufällig und meinst wechselt man kein Wort miteinander. So kam es auch schon vor, dass die Liebe Caro und Nina an mir vorbei gelaufen sind und ich es zu spät merkte, um etwas zu sagen.

Continue Reading

Essence Get Picture Ready! Brightening Concealer

Von Essence gibt es momentan wieder richtig gute Produkte, bisher habe ich von dieser Serie zwar nur ein Produkt. Es ist aber schon mein absoluter Favorit unter meinen Beautyprodukten. Und es ist aus meiner Make-Up Routine nicht mehr wegzudenken. Darauf gestoßen bin ich, als ich mir eine Folge #mjunik angeschaut habe und die liebe Sophia ein Shooting für diese Marke hatte.

essencegetpictureready1

Tage darauf hatte ich mir dann diesen Get Picture Ready! Brightening Concealer 10 ivory bei dm gekauft. Und seit dem verwende ich ihn täglich, jeden Morgen wenn ich mich Schminke. Ich finde auch das Schwämmchen oben drauf richtig super, das erleichtert das Auftragen unter den Augen enorm. Ich habe nun schon einige verschiedene Concealer ausprobiert, ob von teuren oder erschwinglichen Marken, aber ich denke ich kann sagen, dass dieser hier bisher alle, die ich kenne übertrifft. Und das soll was heißen. Sicher bin ich mir nicht ganz, aber ich glaube, ich hatte nicht mal 3 Euro dafür ausgegeben.

essencegetpictureready2

Ich werde mir noch ein paar andere Produkte von dieser Get Picture Ready! Serie gönnen. Die ich euch dann gerne hier zeigen werde, wenn ihr Interesse habt ?

Continue Reading

Schwarze Spitze von H&M mit Skinny Jeans

Habt ihr heilig Abend und die Weihnachtsfeiertage gut überstanden ? Und hattet drei schöne Tage ? Ich habe es mit meinem Freund ruhig verbracht. Das Wetter war hier ja nicht besonders, also war es ein guter Grund nicht raus zu gehen.

Heute habe ich das Outfit mit meinem neuen Spitzenoberteil, wo ich mir wie meinen Body bei H&M mitgenommen habe. Ursprünglich wollte ich ja einen Body mit Spitze haben, gab es aber leider nicht. Aber dieses Oberteil finde ich auch sehr schön. Darunter trage ich ein schwarzes Top und bei dem Wetter eine Jeanshose dazu, ein Rock finde ich aber zu diesem Spitzenoberteil auch sehr schön.

outfitb7

Zurzeit ändert sich mein Kleidungsstil wieder mal, es kommt bei mir wirklich phasenweise, oder nach Stimmung. Ich liebe gerade Schwarz und diese Phase hatte ich früher schon einmal, nur das damals in meinem Kleiderschrank kaum eine andere Farbe vertreten war. Was aber nicht unbedingt etwas Negatives ist, früher wurde ich nur oft gefragt, ob ich ein Gothic Freak sei. Was ich definitiv nicht bin.

outfitb6

Schwarz kleidet sich einfach super zu jedem Anlass. Ein Gothic Freak würde auch niemals Pink oder so was tragen. Meine eigentlichen Lieblingsfarben sind nämlich Pink oder eher Rosa und Eisblau. Jeden Falls sind diese beiden Oberteile gerade meine Favoriten, die ich gerne trage. Wenn es kalt ist, ziehe ich einfach meinen Grauen Cardigan darüber, welchen ich von C&A habe. Wie ihr merkt, kommt Farbe bei mir echt zu kurz im Augenblick. Außer meine Pinken Nikes, ist es eher ein farbloses Outfit. Wenn man es so sagen kann.

 

Continue Reading
1 2 3 33