OOTD – Hollister Top

Es ist immer wieder spannend wie unterschiedlich die Meinungen in Sachen Kleidung und vor allem Marken sind. Musste ich mir vor einiger Zeit doch wirklich Sagen lassen, das Hollister eine Marke für die jüngere Generation von uns Damen ist. Also eher für die 16 Aufwärts, was für ein Schwachsinn. Man trägt und fühlt sich in der Marke wohl, die einen überzeugt. Sonst dürften doch alle H&M, Amisu und Pimki Trägerinnen nicht mehr mit diesen Marken herum laufen, die z.B. ihr 20 Lebensjahr überschritten haben. Oder sehe ich das falsch? Also mal ehrlich Mädels, wenn man so denkt dann gute Nacht. Es mag zwar sein das ich mit dieser Meinung alleine da stehe, aber dann ist es halt so. Ich jedenfalls werde die Marken tragen, die mir zusagen und für mich authentisch sind. Wer steckt sich schon in Kleidung, die er so niemals tragen würde, aber wenn man sich selbst in die Tasche lügen möchte, bitte. Dann achtet aber in Zukunft auch auf die No Name Kleider die ihr mit „Marken“ mixt.

Outfit120515

Top – Hollister | Kette – Thomas Sabo | Jeans – H&M

Also dieses tolle Top von Hollister habe ich mir mal bei Kleiderkreisel gekauft und es war liebe auf die erste Anprobe. Und es passt mir heute noch ganz gut, obwohl ich in dieser Zeit etwas an Hüfte zugelegt habe. Gerade zur Frühlings und Sommerzeit ist es einfach Perfekt, da es so leicht auf der Haut liegt, das man es kaum spürt. Man kann es super variieren und zur Jeans sowie zum Rock tragen. Man sollte allerdings wegen des weiten Armausschnittes darauf Achten, das man ein Bandeau oder einen hautfarbenen BH darunter an hat. Es sei denn man ist in der Hinsicht völlig Immun und zeigt was man hat, ich werde es nicht tun. Als Eyecatcher habe ich mir meine Sabo Kette umgehängt mit meinem Lieblings Ring auch von Sabo, der mit leider nicht so gut passt und etwas globig an meiner schmalen Hand wirkt.

Was haltet ihr von Marken die man ab einem gewissen Alter nicht mehr tragen sollte ?

Warum eigentlich ?

Du magst vielleicht auch

5 Kommentare

  1. Also ich finde man sollte allgemein immer das tragen, was einem gefällt und worin man sich wohl fühlt. Ich selbst bin jetzt einfach nicht so der Markenmensch und beschäftig mich auch selten damit. Ich kauf etwas wenn es mir gefällt. Welche Marke das hat ist mir eigentlich egal. Von daher bin ich bei dem Thema eh raus 😀 Auf jeden Fall ein schönes schlichtes Shirt, mit dem man nichts falsch machen kann! Das passt einfach zu allem! Ich mag die Kette auch gerne! Hab selbst einiges von Thomas Sabo, aber muss zugeben, dass ich es kaum noch trage, was echt schade ist, weil ich da einiges hab und das schon n bisschen Geld ist. Hab mal wo gearbeitet wo wir fast jede Woche in den Schmuckwelten Pforzheim waren und da konnt ich nie widerstehen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.