Meine Woche # 57

mw57

Geplant: Der Montag beginnt erst mal für mich etwas ruhiger, dafür wird der Dienstag etwas hektischer. Da ich einige Erledigungen habe. Und am Abend bin ich dann auf dem Datenschutzmeeting in München. Ich bin gespannt und neugierig, was sich alles 2018 ändern wird? Und ob sich so ein Meeting überhaupt lohnt, wie ihr herauslesen könnt, wird es mein erstes Meeting in dieser Richtgung sein. Aber auch dafür sollte man sich interessieren und die Informationen sind sicherlich gut zu wissen?! – Ich habe mir auch überlegt, diesen Beitrag für die Zukunft ein klein wenig zu verändern, in der Aufmachung/Struktur. Mal sehen, wie es sich umsetzten lässt und ob es euch gefällt ? Ansonsten steht erst mal nichts mehr an außer Work, work, work.

Gekauft: Habe ich nichts Besonderes. Aber ich brauche ein paar neue Ordner, denn meine platzen langsam aus den Nähten. Also wurde nur Geld ausgegeben, an Lebensmittel (zurzeit liebe ich es Obst und Gemüse einzukaufen) und Katzenfutter.

Getan: So allmählich werde ich wohl zum Couch-Potato und Heimchen am Herd. Viel erlebt hatte ich in der Woche nicht wirklich, aber mal ein Ruhigen zu schieben ist auch mal ganz in Ordnung. Aber langsam könnte mal wieder mehr Fun einkehren. Was allerdings sehr viel wichtiger wäre, ist das ich aus diesen „Faul sein“ Trott wieder heraus finde und mich organisatorisch wieder besser um meinen Blog kümmere. Ich mache zwar einiges und bereite Beiträge und Bilder vor, lasse mir aber viel zu viel Zeit um es dann online zu stellen. – Was mir an dieser Stelle gerade in den Kopf kommt, ich warte nach wie vor sehnsüchtig auf das im vergangenen Post erwähnten Paket. Also falls eine von DHL sich auf meinen Blog verirren sollte und es liest, ich warte!

Gegessen: Ich möchte ja mehr auf meine Ernährung achten, zwar nicht so übertrieben. Aber doch bewusster essen. Mit frischem Obst und Gemüse bin ich da schon mal auf der sicheren Seite und hey mir macht das Kochen wieder richtig Spaß. Im Moment stehe ich total auf selbstgemachte Nudelpfanne mit Champignons, Paprika, Creme Fraiche und Currygewürz. Geht schnell und schmeckt sehr lecker. Bagels mit Käse und Salat gönne ich mir auch hin und wieder und Naturjoghurt mit Bananen und Beeren sind gerade total meins. Gestern gab es mal zur Abwechslung Miniküchlein, die wirklich Mini waren. Aber mal ganz interessant, aber die kamen aus der Packung und es musste nur Milch und ein Ei hinzugegeben werden.

Getrunken: Wasser, Kaffee, Tee, Orangensaft, Winter Frühstück Saft, Bier. Wer diese Wochenrückblick Beiträge von mir verfolgt erkennt, dass ich oft alkoholische Getränke mit aufgeführt hatte. So wie Bier z.B., ich bin auch der Meinung, dass es in München zur Tradition oder so was gehört, sich ein Bier zu genehmigen. Gut beim Ausgehen trinkt so gut wie jeder Alkohol. Aber seit ich nicht mehr so häufig weggehe, trinke ich kein Alkohol mehr. Okay letztens hatte ich Besuch, da habe ich Bier getrunken. Aber ich spürte es auch sehr schnell.

Gelesen: Ich habe in der Glamour gelesen und einige Emails, die nach und nach immer mehr werden. Krass letztens hatte ich 94 in meinem Postfachmülleimer, die wo erledigt und nicht wichtig sind, lösche ich immer. Damit ich den Überblick behalte.

Geklickt: Heute nahm ich mir endlich mal wieder die Zeit, um meine Lieblingsblogs zu besuchen und zu kommentieren. Ich habe das leider auch vernachlässigt und war immer nur auf Instagram auf dem Laufenden. Was ich echt schade finde. Ja an sonsten habe ich auf Pinterest, Twitter, Immoscout24, Googlemail, RTL2.you geklickt.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Start in die neue Woche !

You may also like

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.