Weihnachten verschönern mit Lambertz

*Werbung

Meine Lieben, zur Adventszeit, und Weihnachtszeit ist es für mich immer wieder, das schönste etwas Gutes mit sehr viel Liebe und Qualität genießen zu dürfen. Ich bin ein großer Fan von Schokolade, Kuchen, Gebäck sowie Lebkuchen und. Und ich mache ebenso gerne Geschenke an meine Freunde, wenn ich weiß das es etwas Besonderes ist. Für mich ist Lambertz nicht nur besonders wegen den ganzen Köstlichkeiten, die es hier gibt. Nein ich freue mich auch jedes Jahr auf die wunderschönen Geschenkboxen, die mit viel Sorgfalt und bedacht gefüllt werden.

Dieses Jahr erfreute ich mich zum Beispiel sehr an der Silbertruhe, in der leckere Nürnberger-Elisen-Lebkuchen glasiert und mit Schokolade, Nuss-Sterne und Vanille Kipferl verpackt wurden. Also eine Box ganz nach meinem Geschmack. Lambertz führt übrigens diese Weihnachts-Tradition seit 1866 und ich finde das sagt einiges aus. Gerade die wo unter uns schon das Weihnachtsgebäck, Kekse, Schokolade, Lebkuchen, Dominosteine und Pralines probiert haben, wissen genau wo von ich rede.

Wie ich dieses Jahr meinen Advent oder Weihnachten feiern werde, weiß ich bis jetzt allerdings noch nicht. Aber was definitiv nicht fehlen wird, ist etwas aus dem Hause Lambertz. Denn gutes verschenkt man schließlich gerne und wenn es noch in hübsche Boxen verpackt ist, um so mehr. Allerdings kann man sich selbst damit auch eine Freude machen und zum Beispiel einfach eine gute Zeit mit etwas leckeren vor dem Fernseher oder zum Tee genießen. Jeden falls schmückt sich mein Weihnachtsbaum dieses Jahr mit einer sehr schönen Geschenkbox.

Aber auch ihr könnt euren Freunden und Familien eine Freude machen,

dafür habe ich für euch hier zum Beispiel ein Gutschein-Code, um euch ein Schnupper-Paket versandkostenfrei (International) zu Bestellen. Und schon habt ihr ein tolles Geschenk, das ihr unter den Weihnachtsbaum stellen könnt. Ich kann euch Lambertz wärmstens empfehlen.

*Werbung

Ich bedanke mich für die schöne Zusammenarbeit mit dem Hause Lambertz

Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content

Continue Reading

Blog Veränderung – Neue Pläne

Wie ihr mitbekommen habt, haben sich ein paar Kleinigkeiten geändert. Beziehungsweise gibt es gewisse Kategorien nicht mehr. – Das liegt daran, das ich meinen Blog etwas Strukturierter gestalten möchte und auch mehr auf guten Content achten möchte.

Also wird hier nach und nach eine Veränderung stattfinden, die aber im Wesentlichen nicht so auffällig sein wird. Das heißt, ich und mein Blog bleiben die alten, nur meine Texte sollen Informatiever für euch werden. Ich möchte mehr auf meine Inhalte der gezeigten Bilder eingehen. Ich überlege mir auch schon die ganze Zeit, wie es wohl bei euch ankäme, wenn ich meine bisherigen Blogerfahrungen mit euch hier teilen würde?

Ich bin zwar in einigen Dingen, leider noch kein Profi. Aber man lernt bekanntlich nie aus und wenn man erst mal für sich erkannt hat, eine veränderung muss her, dann sollte man nicht mehr warten.

Ich würde es gut finden, wenn ihr mir in euren Kommentaren mitteilt, was euch denn so auf meiner Seite fehlt, oder was eurer Meinung nach gut zu meiner Seite passen würde (Beiträge, Kategorien) ? Für ehrliche und gut gemeinte Kritik bin ich offen.

Welche Kategorie gibt es nicht mehr:

Hier werdet ihr in Zukunft nichts mehr über Food/Drinks lesen. Es sei denn, ich bin in einem tollen Restaurant zum Essen und mache dort ein paar Bilder von mir. Außerdem plane ich ein neues Projekt evtl. mit einer Freundin zu starten. Aber hierzu gibt es zur gegebener Zeit mehr. Im Augenblick ist es noch ein stiller Gedanke von mir.

Meine „Monats Updates“ Beiträge wird es ebenfalls nicht mehr geben, dafür gibt es dann einmal im Jahr ein Update, mit meinen liebsten Beiträgen, die ich zusammenfassen werde.

Was wird oder könnte dazu kommen:

Beiträge mit meinen Tipps und bisherigen Blog Erfahrungen. Denn vielleicht wissen es nur die wenigsten von euch, ich hatte bereits 2009 mit dem Bloggen begonnen.

Beiträge, von denen ihr hier zu wenig gelesen habt? Hierfür ist aber dann eure Meinung gefragt.

Ich bin selbst schon gespannt, ob ich es alles so hinbekommen werde, wie ich es mir vorstelle und wie bei euch ankommen wird? Ob es eine Positive wende für mich, meinen Lesern und meinen Blog bringt?

Wer mir auf Instagram folgt, hat sicher mitbekommen, dass es ein paar Bilder weniger gibt. Ich möchte meinen Hauptinhalt aus meinem Blog nicht auf Instagram oder wo auch immer verlieren. Sondern im Fokus halten. Daher möchte ich mein Insta Account mit Fashion und Beauty Bildern füllen. Und nicht mehr Kunterbuntes bieten.

Ich werde auch mein Instagram Account reinigen. Das heißt, ich werde aussortieren, begonnen habe ich damit bereits. Was ich auch schon an meinen Followern gespürt habe. Leider musste ich auch feststellen, dass kaum einer der Blogger, die ich sehr gut finde mir folgen.

 

Continue Reading

Tea Time whit Cupper Teas & Video

Es gibt nichts Wohltuenderes, als bei kalten Herbst oder Wintertagen, es sich Zuhause gemütlich zu machen mit einer schönen, warmen Tasse Tee. Ob alleine oder im Kreis der Freunde oder Familie. Alleine vor einem Kamin oder eingemümmelt in einer Kuscheldecke auf der Couch oder am Fensterplatz mit einem guten Buch.

Dies ist für mich immer mit das Schönste an kalten Tagen. Nach Hause kommen, es sich gemütlich machen und erst mal mit einem Tee nach Wahl abschalten und die Seele baumeln lassen. Ich persönlich mag Fruchttees am liebsten, aber wenn es ein richtig guter Tee ist, trinke ich schon auch mal einen Schwarztee mit Milch zum Beispiel. Auswahl gibt es ja ohne hin und es ist für jeden was dabei. Ich kann mich noch daran erinnern, als es Zuhause immer Hagebuttentee oder Hibiskustee gab. Auch in meiner Schulzeit habe ich mir in den Pausen am Kiosk immer einen Hibiskustee gekauft.

Tee hat man immer Zuhause, egal welche Marke oder welche Geschmacksrichtung. Was ich gar nicht mag, ist Fencheltee, auch wenn er gesund sein soll. – Weshalb ich dieses Thema euch heute etwas näher bringen möchte ist, weil es richtig tolle Tee´s von Cupper Tea gibt. Und erhältlich sind diese zum Beispiel bei dm oder Budni und im Bio-Fachhandel.

Cupper Tea wird in Dorset in einer kleinen Provinz in England hergestellt und hat sich zur Aufgabe gemacht „natural fair and delicious“ was heißen soll, dass nur mit Bio und fairtrade Rohstoffen gearbeitet wird. Und es gibt Cupper Tea bereits seit 25 Jahren.

Im Sortiment haben sie Früchte und Kräutertees:

 

Herbal and Friut Infusions:

Süßholztee mit Minze, Zitronentee mit Ingwer, Hagebuttentee mit Hibiskus,

My Time, Sweet Dreams, Zen Balance,

After Dinner Mints, Good Morning, Keep Calm, Be Happy.

Black & Green Tea:

English Breakfast Tea, Grüner Tee, Grüner Tee Limette & Ingwer.

 

Na eine Geschmacksrichtung für euch entdeckt ? Also vom Namen her machen mich einige neugierig. Mich würde jetzt brennend interessieren, welche Tees eure Favoriten wären und was und zu welchem Anlass ihr gerne Tee trinkt ?

 

 

 

*Sponsored Post

Continue Reading