Outfit – Skull Shirt, Jeansjacke und Hose

Es geht mir heute nur mäßig besser, gestern kamen dann noch Migräne Attacken dazu. Was mich dann relativ früh ins Bett gehen lies, davor habe ich noch eine Kleinigkeit gegessen und eine Tablette genommen. Aber nachdem ich ja noch ein paar Outfit Bilder für euch auf Reserve habe, zeige ich euch heute einfach mein lässigen Skull and Jeans Look. Das Shirt habe ich mir irgendwann bei Mango gekauft und es eine Zeit gar nicht mehr beachtet. Aber ich muss sagen in der Kombination mit der Weißen Jeansjacke gefällt es mir wieder richtige gut.

Ich bin ein großer Fan von locker, lässigen Outfits und da gehört dieses eindeutig dazu. Es braucht einfach nicht viel, ein cooles Shirt eine Jeansjacke und Hose, ein paar leichte offene Schuhe oder wie ich es gerne habe Sneaker und schon ist mal City tauglich angezogen.

Wobei ich gestehen muss, dass ich momentan selbst in Jeans zergehe, bei dieser Hitze. Man braucht hier wirklich nur ein Hauch von nichts. Nachts finde ich es fast schon eine Quälerei, weil trotz offenem Fenster und Top und Shorts es einfach zu warm ist. Ich schlafe sehr schlecht ein, es sei denn, ich bin so kaputt, dass ich förmlich in den Schlaf falle vor Müdigkeit. Wie findet ihr den Look und wie kommt ihr so bei der Hitze durch den Tag?

 

Continue Reading

Sommer Outfit – Top und Rock von H&M

Meine Lieben, wie ihr auf Instagram schon sehen konntet, ist bei mir auch endlich der Sommer und die leichte Kleidung angekommen. Was selten ist, dass man mich im kurzen Rock oder Kleid sieht. Aber es ist momentan kaum auszuhalten in Jeans, T-Shirt und Cardigan. So wie man mich kennt. Und endlich passe ich wieder in meine ganzen Kleider und Röcke, als sollen sie auch getragen werden.

Den Rock habe ich mal bei H&M gekauft, genau wie das Top. Und ich finde, es passt super zusammen, für abends kann man das Outfit gut mit einem Blaser tragen oder vielleicht mit einer schwarzen Strickjacke. Was ich aber definitiv brauche, sind mehr flache Schuhe. Denn ich habe dafür leider nur High Heels und flache schwarze Lackschuhe, aber diese Lackschuhe sind eigentlich für mein Dirndl gedacht und wenn ich ehrlich bin, trage ich ungern Lackschuhe.

Hier habe ich auch nur meine Sneaker und drei paar Ankle Boots, die sich nicht unbedingt mit diesem Look kombinieren lassen. Meine restlichen Schuhe sind leider immer noch in Kartons verpackt, an die ich gerade nicht so einfach ran komme. Und nachdem es wie gesagt zum Großteil High Heels sind, ist es nicht weiter tragisch.

Ihr fragt euch nun vielleicht, warum hat sie ihre Sachen noch in Kartons. Der Grund ist, dass ich wieder auf Wohnungssuche bin, aus Gründen, die ich hier im Augenblick nicht nennen möchte und kann. Vielleicht verfasse ich darüber zur gegebener Zeit einen extra Beitrag, wir werden sehen. Also falls ihr aus München seid und jemand kennt, der eine 1 bis 2 Zimmer Wohnung vergibt, könnt ihr mir sehr gerne auch per Email schreiben. Ich wäre dafür sehr dankbar.

Hier habe ich ähnliche Tops und Röcke für euch gefunden.

Continue Reading

Outfit – Ichi Bluse, Zara Cardigan und Jeans mit Guess Sneaker

Ihr Lieben, auf meinen Beitrag vom Dienstag möchte ich heute noch mal drauf eingehen. Weil ich vermeiden möchte, dass ihr mich hier vielleicht falsch verstehen könntet. Denn meine Aufgabe als Fashion Bloggerin ist selbstverständlich die, dass ich euch Neues liefere und den Aktuellen Trend zeige. Mein One Shoulder…. Beitrag könnte allerdings den Anschein erwecken, das ich dagegen bin und das wollte ich natürlich richtigstellen.

Was ich eigentlich damit vermitteln wollte, war das man viel öfter in seinem Kleiderschrank verborgene Schätze hat, dessen wir uns oftmals nicht bewusst sind. Und daher nicht sofort in die Läden rennen müssen, um mit der Zeit zu gehen. Das war meine eigentliche Botschaft.

Ich persönlich merke es gerade an den Tunika und Blusen mit Spitze, von denen ich früher eine Menge besessen habe, sie allerdings irgendwann abgegeben habe. Weil ich der Meinung gewesen bin, dass dieser Trend vorbei ist. Ein großer Irrtum. Schaut euch nur die Blogger an, wo Schlaghosen tragen. Ich habe diese Hosen ebenfalls getragen und nach und nach aussortiert. Heute ist meine Jeans eben, für mich, eine Röhren-Jeans. Und damit zeige ich „meine“ Mode, denn man muss nicht immer mit dem Strom schwimmen. Heute würde ich zum Beispiel keine Schlaghosen mehr tragen. Versteht ihr, was ich damit sagen möchte?

Aber kommen wir nun zu meinem heutigen Outfit. Ich trage ja sehr gerne Jeans mit leichten Blusen, dazu passt ein Cardigan sehr gut und meine Sneaker sind schon fast eine Art Markenzeichen von mir geworden. Wo man mich früher in High Heels gesehen hätte. Na ja, Zeiten ändern sich, doch wie wir immer wieder feststellen die Mode bleibt.

Hier ein ähnlicher Look für euch

 

Continue Reading

One Shoulder Outfit mit Shirt und Jeans

Heiße Schulter heißt das Motto, ob mit einer Bluse, einem Oberteil oder einem Kleid. Ich trage ein Shirt mit Jeans und einem Top darunter. Man kann also dem One Shoulder-Trend auf seiner eigenen Art folgen.

Was mir bei meinem Look auch gut gefallen würde, wenn ich mir Patches auf das Oberteil machen würde. Welches ich mir mal bei C&A mitgenommen hatte und dazu trage ich meine Jeans von H&M.

Also lohnt es sich hin und wieder, seinen Schrank nach alten Teilen durch zu gehen, um zu merken das man nicht sofort in den Laden laufen muss, um sich das Aktuellste Kleidungsstück zu kaufen. Was ich euch schon in einem anderen Beitrag näher bringen wollte. Denn wie oft stehen wir vor dem Schrank und überlegen was wir tragen könnten, um auch mit der Zeit zu gehen.

Hier habe ich noch ein paar Inspirationen für euch.

 

Continue Reading

Fashion Friday # 17 – Summer Favoriten 2017

Am heutigen Fashion Friday möchte ich euch meine Favoriten des Summers 2017 zeigen.

 

Ein Look in Weiß verbinde ich mit einem Urlaub irgendwo am Meer. Wo bitte passt ein helles Outfit sonst so perfekt? Dabei ist es ganz gleich, ob ihr ein hübsches Kleid oder ein leichtes Oberteil und Hose tragt oder einen Poncho, wo ihr darunter ein Bikini anhabt.

 

Ich finde diese Sonnenbrille sehr schön. Auch wenn sie sich farblich abhebt, genau wie das graue Tanktop. Beides kann man sehr gut miteinander oder mit einem reinen weißen Look kombinieren.

 

Ich wünsche euch ein schönes Sonniges Wochenende !

 

 

 

 

 

Continue Reading

Weiß und Rosé – zwei Pullover mit Jeans Kombiniert

Ich bin zu klein für diese Welt. So oder so ähnlich könnte die Überschrift für diesen Beitrag lauten. – Nein Spaß beiseite, aber ich habe einfach zu kurz geratene Beine und Arme, was ich leider immer wieder beim Kauf meiner Kleidung feststellen muss.

Okay bei diesen schönen Oberteilen, gehören die Ärmel etwas länger. Allerdings finde ich sie bei mir zu lang?! Und ich bin doch so verliebt in diese beiden Pullover, die ich übrigens vom H&M Sale mal mitgenommen habe. Ich habe sie extra in XS gewählt, weil ich mir schon dachte, es könnte mir ein wenig zu groß oder lang werden.

Aber mal abgesehen davon sind sie doch wirklich hübsch und toll zu kombinieren oder was meint ihr denn dazu? Wie ich dazu kam, dass ich unbedingt diese beiden Pullover gekauft habe und das sogar in Weiß – eine Farbe, welche ich nur selten kaufe. Aber es musste sein, ich habe nämlich bei Instagram bei der Daria (die wir auch von Mjunik kennen) so ein weißes Oberteil gesehen, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob es von H&M war? Wohl eher nicht. Aber sie hat mich damit einfach angefixt und so ging ich ein paar Tage, nachdem ich es an ihr sah, los.

Ich trage sie wirklich sehr gerne, weil sie aus so einem leichten Material sind. Und wie erwähnt kann man sie super zur Jeans mit einem Cardigan, einer hübschen Wildlederjacke oder normalen Lederjacke kombinieren. Denn wie ihr wisst, mag ich es eher bequemer und sportlicher, also würde ich, was die Schuhe angeht, wohl Sneaker oder Ankle Boots tragen. Aber auch zu einem schönen Bleistiftrock könnten sie mir gefallen, hierzu natürlich nicht mit Sneaker.

 

 

Nachdem ich diese Oberteile bereits auf Instagram gepostet habe, sollte nun der Beitrag auf meinem Blog folgen.

Continue Reading

Outfit – Lachsfarbener Pullover mit Zara Jeans und Schnürschuhen

Als ich diese Jeans auf verschiedenen Sozial Media Kanälen sah, wollte ich sie auch unbedingt haben und sie ging mir nicht mehr aus den Kopf. Dann hatte ich keine Zeit zum Shoppen in die City zu fahren, denn ich habe mir angewöhnt, meine Hosen im Laden zu betrachten und sie anzuprobieren. Okay bei dieser Jeans machte ich eine Ausnahme und nahm sie einfach ohne rein zu schlupfen mit. Denn sie war nur noch die Einzige auf dem Tisch und in meiner Größe, da schlug ich einfach so zu. Sie passt aber super und ich bin happy mit diesem Kauf.

pullijeans01

An diesem Tag hatte ich in der Stadt zu tun und gönnte mir dann auch bei Starbucks eine Latte Macchiatto und entschloss mich noch kurz bei H&M vorbei zu schauen, weil ich im Katalog einen Basic Pullover sah und eine Kapuzenjacke, welche mir gut gefielen. Im Laden dann habe ich mir dann diesen lachsfarbenen Pullover gekauft und eine helle Kapuzenjacke, welchen ich aber umtauschen werde, weil ich selbst in der Größe S versinke. Also hätte ich locker einen in XS mitnehmen können. Der Pullover ist auch in S, passt aber ganz gut, wie ich finde. Und er darf ruhig etwas größer sein. Beide sind schön kuschelig weich gefüttert und das war mir an diesen kalten Tagen sehr wichtig.

pullijeans03 pullijeans02

Also sah mein Outfit so aus, den lachsfarbenen Pullover mit meiner neuen Jeans von Zara und dazu schwarze Schnürschuhe, ähnlich wie Dr.Martens. Ein lockeres, sportliches Outfit also.

 

Continue Reading

Outfit – Vila Cardigan mit Spitzentop, Jeans und Stiefel

Mein erstes Outfit in diesem Jahr hatte ich euch bereits auf Instagram gezeigt. Das war auch mein Silvester Look. Da ich nur in unserem Stammlokal feierte, wäre alles andere etwas übertrieben gewesen. Und nachdem die Temperaturen eher von einem Kleid abraten, wurde es einfach mein Spitzen Oberteil von H&M, meine Jeans und darunter eine Netzstrumpfhose, die ich von Wolford habe. Meine Deichmann Stiefel und dazu meinen Cardigan in braun-beige von Vila. Der an diesem Abend auch Premiere feierte, da ich ihn zwar schon etwas länger besitze, ihn aber bisher nie getragen hatte.

cardiganspitzejeans2

Erst wollte ich diesen Cardigan verkaufen, aber ich habe ihn jetzt wieder für mich entdeckt. Vielleicht auch, weil er so gut zu diesen Stiefeln passt?!

cardiganspitzejeans1

Den Abend verbrachte ich wie erwähnt, mit freunden in unserem Stammlokal. Es war ein schöner Abend, der sich dann bis morgens 7 Uhr hinzog. Es gab lecker Essen und reichlich Auswahl an Getränken, wie zum Beispiel Pfirsichbowle. Die einen wirklich ausknocken konnte. Denn die Früchte sind nicht zu unterschätzen. Es wurde getanzt, gelacht und um Punkt 12 Uhr haben die Jungs dann die Raketen mit verschiedenen Farben in die Luft gejagt. Kurzzeitig hatte ich etwas geschwächelt, aber das legte sich dann wieder, sodass wir weiter zogen.

 


 

In letzter Zeit ist wieder einiges bei mir los, dass ich leider nicht immer meine Beiträge veröffentlichen kann. Ich weiß, dass ich wieder Organisierter sein muss. Heute startet in Berlin wieder die Fashion Week, auch ich habe ein paar Einladungen erhalten. Welche mich besonders freute, war die für New York. Einfach Hammer, ob ich es wahrnehmen kann, muss ich noch schauen. Leider ist alles sehr knapp.

Continue Reading

Grauer Cardigan von C&A, Zara Shirt mit Schwarzer Jeans und Silbernen Sneakers

Ausnahmsweise gibt es mal ein Outfit Bild von mir, welches nicht Zuhause geknipst wurde. Gut der Hintergrund ist nicht gerade sehenswert, aber ich wollte euch dennoch mein Outfit zeigen. Und dieses Bild entstand ganz spontan, wegen diesem großen Spiegel, wo mir gerade recht kam. Aber ihr kennt das ja sicherlich Selbst. Also beachtet den Hintergrund einfach nicht so arg okay.

ootd11

Eine Freundin und ich waren früh morgens in dieser Wirtschaft, nachdem wir zuvor in unserer Stammkneipe waren. Das Lustige daran, dort traf ich eben Falls eine Bloggerin. Nichts ahnend stand ich beim Rauchen draußen, als sie mich um Feuer fragte. Ihre Chiara Feragni Schuhe fielen mir natürlich sofort auf und ich fragte sie, ob sie Bloggerin ist. Darauf hin hatte sie mir erzählt, das sie ganz Stolz auf diese Schuhe sei, weil sie sie für weniger Geld ergatterte, als man sonst dafür zahlen müsste. Schade nur, dass wir beide vergessen haben die Nummern zu tauschen. Geschweige denn das ich mir ihren Namen gemerkt habe. Falls du das hier liest, entschuldige bitte.

 


Auf jeden Fall war es noch ein lustiger Abend. Ich glaube, ich war dann so gegen 7h Zuhause ? Aber gut, das kommt bei mir auch nicht mehr so oft vor. Mein Outfit bestand also aus einem älteren Zara Oberteil, dazu trug ich meine Skinny Jeans und einen grauen Cardigan, den ich vom C&A habe. Und meine Guess Sneaker, die bei diesem Wetter leider immer etwas leiden müssen.

Ich finde es wirklich schade, dass ich mir weder den Namen noch die Nummer habe geben lassen von der Bloggerin. Ich treffe eher selten eine Kollegin und wenn, ist es eher zufällig und meinst wechselt man kein Wort miteinander. So kam es auch schon vor, dass die Liebe Caro und Nina an mir vorbei gelaufen sind und ich es zu spät merkte, um etwas zu sagen.

Continue Reading

Schwarze Spitze von H&M mit Skinny Jeans

Habt ihr heilig Abend und die Weihnachtsfeiertage gut überstanden ? Und hattet drei schöne Tage ? Ich habe es mit meinem Freund ruhig verbracht. Das Wetter war hier ja nicht besonders, also war es ein guter Grund nicht raus zu gehen.

Heute habe ich das Outfit mit meinem neuen Spitzenoberteil, wo ich mir wie meinen Body bei H&M mitgenommen habe. Ursprünglich wollte ich ja einen Body mit Spitze haben, gab es aber leider nicht. Aber dieses Oberteil finde ich auch sehr schön. Darunter trage ich ein schwarzes Top und bei dem Wetter eine Jeanshose dazu, ein Rock finde ich aber zu diesem Spitzenoberteil auch sehr schön.

outfitb7

Zurzeit ändert sich mein Kleidungsstil wieder mal, es kommt bei mir wirklich phasenweise, oder nach Stimmung. Ich liebe gerade Schwarz und diese Phase hatte ich früher schon einmal, nur das damals in meinem Kleiderschrank kaum eine andere Farbe vertreten war. Was aber nicht unbedingt etwas Negatives ist, früher wurde ich nur oft gefragt, ob ich ein Gothic Freak sei. Was ich definitiv nicht bin.

outfitb6

Schwarz kleidet sich einfach super zu jedem Anlass. Ein Gothic Freak würde auch niemals Pink oder so was tragen. Meine eigentlichen Lieblingsfarben sind nämlich Pink oder eher Rosa und Eisblau. Jeden Falls sind diese beiden Oberteile gerade meine Favoriten, die ich gerne trage. Wenn es kalt ist, ziehe ich einfach meinen Grauen Cardigan darüber, welchen ich von C&A habe. Wie ihr merkt, kommt Farbe bei mir echt zu kurz im Augenblick. Außer meine Pinken Nikes, ist es eher ein farbloses Outfit. Wenn man es so sagen kann.

 

Continue Reading